Kältetechnik RAUSCHENBACH GmbH - damit Sie immer cool bleiben
zurück Industriekühlung
Combicrusher
Brucheismaschinen
Brucheis Ziegra 
Eisbrunnen   Eisbrunnen im Vitalhotel Edelweiss in Neustift im Stubaital Tirol
Eiscrusher
Eisbereiter Privat Eiswürfelmaschine Gelo ICE neu
Eisbereiter Gewerbe
Eiswürfeldispenser 
Eiswürfler
Eisvitrine
Flockeneismaschine
Flockeneis Maja 
Eisflocken Ziegra 
Frozen Joghurtmaschine
Granita  Granitoren
Nuggeteisbereiter 
Saftgerät Saftdispenser
Sahnegerät
Scherbeneismaschine
Softeismaschine
Speiseeis Softina
Sorbetmaschinen
Speiseeismaschine Bravo
Speiseeismaschine Carpigiani
Speiseeis Carpigiani by NC 
Speiseeismaschine Codelite 
Speiseeismaschine Frigomat
Speiseeismaschine Mantegel
Speiseeismaschine Staff
Speiseeismaschine Technogel 
Speiseeisvitrine
Würfeleisbereiter
Würfeleis  für Diskotheken
   

Die Fracht versteht sich innerhalb Deutschlands frei Bordsteinkante ohne Inseln.

Wasseranschluss Eisbereiter

Bestellung auch unter


Shop.Rauschenbach

Eine einfach und überzeugende Idee:

Der Eisspeicher. Ein ausgereiftes Produkt: CALMAC-Eisspeicher. Ein kostensparendes System: CALMAC-Eisspeicher-Anlagen von der GfKK. Eisspeicheranlagen sind ein wichtiges Instrument zur Betriebskostenoptimierung (Leistungspreis, Tag/Nacht-Tarif, Dauerbenutzungsrabatt)

Eisspeicher   Kaltwasser   Eisspeicheranlagen   Kaltsolesatz  

Der Eisspeicher bestehet aus einem offenen ,isolierten mit Wasser gefüllten  Behälter . Im Behälter sind Wärmetauschersysteme eingebaut. In diesen Rohren zirkuliert das Kältemittel . und  an der Rohroberfläche bildet sich Reif bzw Eis welches dann eine Schicht bis zu 4 cm bildet  . Das ist der Vorgang der Speicherung . wird nun das kalte Eiswasser von + 1 C benötigt , so fördert die Umwälzpumpe das Eiswasser in den entsprechenden Verbraucher und das rückfliessende Wasser schmilzt dann langsam aber sicher den Eisvorrat ab . Nun springt die Kältemaschine wieder an und bildet einen neuen Eispanzer .    

VIESSmann Eis-Energiespeichersysteme für Großanlagen – innovative Energiequelle für Sole/Wasser-Wärmepumpen

Eis-Energiespeicher-Systeme für Großanlagen – innovative Energiequelle für Sole/Wasser-Wärmepumpen
Das Eisspeicher-System von Viessmann stellt eine attraktive Wärmequelle für Sole/Wasser-Wärmepumpen dar. Das genehmigungsfreie System bündelt die Energie aus Umgebungsluft, solarer Einstrahlung und dem Erdreich.

Das Besondere: Ein Teil der Heizwärme stammt aus Eis, genauer gesagt aus der sogenannten Kristallisationsenergie. Sie wird frei, wenn Wasser zu Eis gefriert. Im Eisspeicher wird dieser Wechsel des Aggregatzustandes während der Heizperiode durch den Wärmeentzug der Wärmepumpe herbeigeführt. Dabei wird dieselbe Energiemenge bereit gestellt, die benötigt wird, um einen Liter Wasser von 0 °C auf 80 °C zu erwärmen. Wird das Eis im Regenerationsbetrieb wieder aufgetaut, kann dieser Prozess beliebig oft wiederholt werden. Dabei ist die Technik nahezu wartungsfrei.

Am Ende der Heizperiode wird gezielt Eis gebildet. Dieses steht dann an heißen Tagen als Kältequelle für die Gebäudekühlung zur Verfügung. Über die Solar-Luftabsorber können die - auch im Sommer - niedrigeren nächtlichen Außentemperaturen genutzt
werden, um das Wasser im Speicher oder das Gebäude selbst abzukühlen. So wird die Phase des sogenannten „natural cooling“ verlängert.
Warum ein Eisspeicher-System?
Genehmigungsfrei und selbst in Wasserschutzgebieten einsetzbar
Nutzung der Kristallisationsenergie
Hohe Effizienz durch die Kombination von drei Energiequellen: Umgebungsluft, solare Einstrahlung und Erdreich
Intelligentes Energiequellenmanagement sorgt für effizientes, zuverlässiges Zusammenspiel von Eisspeicher, Solar-Luftabsorber und Wärmepumpe
Umfassender Service von der Anlagensimulation über die Planung bis hin zu Inbetriebnahme und Betriebsbegleitung

 
Viele Einsatzbereiche
Das Eisspeicher-System eignet sich für alle Gebäude mit hohem Wärme- und/oder Kältebedarf. Heizung oder Kühlung kann periodenbezogen oder zeitgleich erfolgen. Anhand von standardisierten Hydraulikschemen können eine Vielzahl von Anwendungsfällen abgedeckt und Planungskosten gesenkt werden. Ein besonderer Vorteil des Eisspeicher-Systems liegt in der hohen Flexibilität: eine Vielzahl von Anwendungen kann damit abgedeckt werden:

● Wohngebäude
● Produktionshallen
● Bürogebäude
● Verbrauchermärkte
● Schulen/Kindergärten
● Pflegestätten
● Sonstige Gebäude mit hohem Wärme- und/oder Kältebedarf

Die Investition in ein Eisspeicher-System wird durch den Erhalt von Fördermitteln besonders rentabel. Im Rahmen der Innovationsförderung des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) können Wärmepumpen mit verbesserter Systemeffizienz gefördert werden. Das sind Wärmepumpen mit zusätzlichen Anlagenteilen beziehungsweise Sonderbauformen, die mit zusätzlichem Investitionsaufwand deutlich effizienter arbeiten und damit einen Beitrag zur Reduzierung des Strombedarfs und der Netzlast leisten.

Wärmepumpen in Kombination mit einem Eisspeicher gelten nach den Richtlinien als förderfähiges Anlagenkonzept.

Im Gebäudebestand werden Wärmepumpen bis 100 kW mit 150 Euro/kW gefördert. Im Neubau beträgt die Förderung 100 Euro/kW. Zusätzlich kann ein Kombinationsbonus für die Solar-Luft-Kollektoranlage sowie für das Lastmanagement geltend gemacht werden.

tt-Eis-Energiespeicher_ab_21 kW  Viessmann
  Individuelle Ausführung des Eisspeicherbehälters
Der unterirdische Betonbehälter dient als Latentwärmespeicher und wird in Zusammenarbeit mit den Partnerunternehmen der Viessmann Eis-Energiespeicher GmbH entsprechend individueller Projektanforderungen vor Ort errichtet. Der Behälter kann sowohl zylinder- als auch quaderförmig ausgeführt werden, wobei die besonderen Anforderungen an die Behälterstatik berücksichtigt werden. Die mindestens einzuhaltende lichte Höhe (Innenmaß) beträgt zwei Meter. Maximal ist eine lichte Höhe von sechs Metern realisierbar.
oder Wolfsystem.de  Wolfsystem  Heizen durch Eis Solar Luft Absorber werden mit eine Speicher in dem Fall Rundbehälter kombiniert , mit Hilfe der Wärmepumpe

Eis-Energiespeicherbehälter SE-30 –
sofort geplant und installiert
Im Leistungsbereich zwischen 17 und 30 kW
kann als Alternative zum individuell dimensionierten, mit Vorortbeton gefertigten ProjektEis-Energiespeicher der Speicherbehälter
Typ SE-30 eingesetzt werden.
Der SE-30 wird bereits im Werk vormoniert
und anschließend mit einem LKW zum Einsatzort transportiert.
Das Wärmetauschersystem ist dabei bereits
im Betonbehälter vorinstalliert:
? Speichermaße: 8 x 2,4 x 2,6 m (Länge x
Breite x Höhe)
? Behältergewicht: 22 290 kg
? Gewicht Deckel: 11 742 kg
? Wasservolumen: 29 857 Liter
Durch einen vormontierten Speicherbehälter
können sowohl der Planungs- als auch der
Installationsprozess stark vereinfacht und
beschleunigt werden.
Während im Rahmen der Planungsphase die
Ermittlung der Speichergröße entfällt, kann
der Speicherbehälter in der Installationsphase
sehr schnell und unkompliziert am Einsatzort
platziert und in Betrieb genommen werden.
Diese Zeitersparnis schlägt sich auch in den
Systemkosten nieder, sodass diese Variation
insbesondere die Anwendung im kleinen und
mittleren Leistungsbereich wirtschaftlich und
effizient macht.
Der SE-30 erweitert das Produktprogramm
für folgende Wärmepumpen:
? Vitocal 300-G BW301.B21
? Vitocal 300-G BW301.B29

Viessmann Eis-Energiespeicher GmbH
Uhlandstraße 21
71638 Ludwigsburg

Telefon: 07141 99170020

Eisspeicheranlagen von GFKK CALMAC Eisspeicher  gfkk.de     Anfragen direkt bei gfkk   02234/4006-42

Aufbau des Speichers für Eis

Die neuen CALMAC-Eisspeicher bestehen aus einem mit Wasser gefüllten Polyäthylen -Behälter. Dieses hochsichere Gefäß hat ein geringes Transportgewicht, da es erst vor Ort gefüllt wird. In diesem Behälter befinden sich spiralförmig gewickelte, druckgeprüfte (PN 6 bar) wasserdichte PE-Rohre, die vom Wärmeträger Sole (Glykolwasser) durchflossen wird . Die altbewährte Konstruktion ist frei von Kältebrücken und Korrosion.
Die PE-Rohre sind im Gegenstromprinzip angeordnet, um einen optimalen, homogenen Wärmeaustausch und damit möglichst kurzes Laden und Entladen zu erzielen.

Prinzip

Eisspeicher sind immer Latentspeicher, die Kälteenergie in Form von Eis beim Phasenübergang von Wasser auf Eis speichern ("Laden"). Diese Kälteenergie kann beim Abtauen ("Entladen") zu fast 100% wieder an das Kältenetz abgegeben werden. In der Regel wird das Laden nachts und das Entladen tagsüber durchgeführt. Somit werden die täglichen Kühllastspitzen aus dem Eisspeichersystem gedeckt, während der Flüssigkeitskühler (und damit auch die zu installierende Rückkühlleistung) nur noch die Grundlast decken muss.

Wirtschaftlichkeit  Nachts kühlen , tags pumpen

Durch den Einsatz von Eisspeichern werden tagsüber die Lastspitzen abgeschnitten und die Kältemaschine kann wesentlich kleiner - bis zur Hälfte der täglichen Lastspitze - dimensioniert werden. Da das Eis mit der Kältemaschine nachts erzeugt wird, kann zudem der niedrigere Nachtstromtarif ausgenutzt werden. Weitere Kosteneinsparungen werden durch die geringere tägliche Lastspitze und damit durch einen niedrigeren Spitzentarif oder Leistungspreis erzielt.  Zudem ist eine Anlagenerweiterung sehr kostengünstig möglich, denn durch die Eisspeicher müssen weder die Flüssigkeitskühler noch die Rückkühlung und die Elektroeinspeisung erweitert werden.

Eisspeicheranlagen von  fafco.ch    

   oder Witt Aachen    TH. WITT Kältemaschinenfabrik GmbH, th-witt.de 

Einsatz von FAFCO - Eisspeichern in der Gebäudetechnik

Die effiziente und kostengünstige Alternative

In Einkaufszentren, Büro- und Verwaltungskomplexen, Krankenhäusern, Industriebetrieben, Kinos, Theatern usw. schwankt der Kältebedarf innerhalb von 24 Stunden stark. Nachts wird zur Kühlung nur wenig oder keine, tagsüber jedoch sehr viel Kälte benötigt.

Herkömmliche Kühl- und Kälteanlagen müssen auf Spitzenlast ausgelegt werden. Entsprechend ist ihr Nutzungsgrad während vieler Betriebsstunden nur gering. Die Investitions- und Betriebskosten dagegen sind unnötig hoch.

In Kombination mit einem Eisspeicher von FAFCO wird jede Kühlanlage zum wahren Wirtschaftlichkeitswunder: Die Kältemaschine lädt mit günstigem Nachtstrom den Eisspeicher auf. Und seine Kälteenergie wird tagsüber bei Bedarf wieder ins Kühlsystem geleitet. Die wirtschaftlichen Vorteile dieses Systems sind eminent.

Verdampfer aus V2a Eisspeichersysteme   von Fa Anderson  

Eisspeicher  Link :  Fa Anderson Dortmund

 

Eisspeicher werden in allen Bereichen der Technik eingesetzt, z. B. im klassischen Bereich

der Kältetechnik, aber auch in Großküchenanlagen und in der Klimatechnik.

 

Für einen Großteil der verfahrenstechnischen Anlagen kann die Eisspeichertechnologie

genutzt werden, deren Anwendung auch finanzielle Einsparungen ermöglicht.

Die Konstruktion der Eisspeicher wird unter Berücksichtigung modernster Produktionstechniken

durchgeführt, wobei die Ausführungen komplett aus Edelstahl sind. Die Behälter haben eine

doppelte, diffusionsdichte Isolierung, aus umweltschonenden Materialien.

Für den Exportbereich bringt die gesamte, sehr robuste Konstruktion große Vorteile.

Glykol-Eisspeicher

HM_Eisspeicher Bild von Hafner Muschler hafner-muschler.de

Eisspeicher werden immer dann eingesetzt, wenn kurzfristig über eine definierte Zeit eine hohe Kälteleistung zur Verfügung gestellt werden muss. Mit Eis als Kältespeichermedium können Abkühltemperaturen zwischen 0 °C und 1 °C erreicht werden. Sind Abkühltemperaturen unter 0 °C gefordert, beispielsweise für die Lagertankkühlung in einer Brauerei, empfiehlt sich der Einsatz des Glykol-Eisspeichers mit dem von Hafner-Muschler entwickelten Kühlfluid HAF-Eis (-3 °C). Damit lassen sich Prozesse kurzfristig auf -3 °C abkühlen.

Vorteile des HM-Glykol-Eisspeichers:

  • Abkühltemperaturen auf bis zu -3 °C
  • kleine Nennkälteleistung des Aggregates und damit niedrige elektrische Anschlussleistung
  • Nutzung günstiger Stromtarife zum Eisaufbau, künftig auch über intelligente Stromzähler (zeitvariable Tarife)
  • hohe Wirtschaftlichkeit (geringe elektrische Anschlussleistung, hohe Abschmelzleistung bei tiefen Abkühltemperaturen)
  • geringere Wartungskosten, da kleineres Kälteaggregat
  • geringere Kältemittelfüllmenge (keine Dichtheitprüfung unter 3kg, klimaschonend)
  • einfacher, benutzerfreundlicher Systemaufbau
  • Plug & Play-Technik, komplett im Werk montiert und getestet (24 Stunden-Probelauf bei Kompaktanlagen)
  • auf Kundenwunsch Montage vor Ort bei Split-Anlagen

Angebot: Anlagen – Dienstleistungen

  • steckerfertige Eisspeicheranlagen (komplett mit Eiswasserpumpe, Schaltschrank, Lufteinblasung etc.)
  • maßgeschneiderte Eisspeicher auf Kundenwunsch, entsprechend den baulichen Gegebenheiten
  • Eisspeicher von 10 bis 1.000 kWh Speicherkapazität bis zu 1.000 kW Abschmelzleistung
  • Eisspeicheranlagen mit integriertem oder externem Kälteaggregat (wassergekühlt, luftgekühlt, Split-Anlage)

Dienstleistungen:

  • Auslegung des Eisspeichers unter Berücksichtigung der Prozesssicherheit, energetischer Lastprofile, Niedertarifangeboten des Stromlieferanten, baulicher Gegebenheiten
  • Beratung, Planung, Ausführung
  • Service

 

Eisspeichersysteme von Vritherm https://www.vritherm.de

 

 

 


 

Eisspeichersysteme von Vritherm https://www.vritherm.de

   Eisspeicher von Buco  www.buco-international.com

Vorteile
Gleichbleibende Wassertemperaturen durch konstante Eisoberflächen
Hervorragender Wärmeübergang bei hochturbulenter Strömung
Optimale Ölrückführung

Technische Daten:
Leistung von 50 bis1500 kWh
Kältemitell: R22, R134a, R404a, NH3, Sole

firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)

17.09.21 Copyright   Kaeltetechnik Rauschenbach GmbH  Phone +49 2261 94410  Impressum  Datenschutz  Angebote nur an Geschaeftskunden