Kältetechnik RAUSCHENBACH GmbH - damit Sie immer cool bleiben
zurück Kühlmöbel       Ab dem 1. Januar 2020, Verbot der Verwendung von KM  mit einem GWP ≥ 2500 für neue Kälteanlagen.
Nature R 
Sicherheitsdatenblatt
Nature-R Kältemittel 


ABSCHNITT 2: GEFAHRENERKENNUNG 2.1 Einstufung des Stoffes oder Gemisches CLP Nr. 1272/2008. Flam. Gas 1; H220, STOT SE 3; H336. 2.2 Beschriftungselemente CLP Nr. 1272/2008
CAS/EC-nr. REACH-nr. Navn Indhold % Klassificering 74-85-1 / 200-815-3 - Ethylen 50-90 Flam. Gas 1; H220 Press Gas, STOT SE 3; H336. 106-97-8 / 203-448-7 - Butan 10-50 Flam. Gas 1; H220 Press. Gas


Neubefüllung bei LAB und PRO - 60 -85 C Grad Truhen ist nur in unserem Werk in Dänemark mōglich, da eine sehr genaue Dosierung der jeweiligen Kühlmittel erforderlich ist. Mit einer “schicken” Flasche hat es leider nicht geklappt.

   

Anbei der Preis vom Kältemittel Nature R cylinder R1150+R290

1 Flasche  8 kg € 764,-- + mwst 2020  

Sie benötigen keine spezielle Abfüllanlage für den Nature R, dies entspricht der Arbeit mit beispielsweise R290A

a)      Mix: R-50 / Propan R-600a / Ethen R-1150   

b)     NATURE R  R1150-R290

c)     EP 88

Bei anhaltenden Beschwerden oder Symptomen: Arzt oder Notaufnahme kontaktieren -
Etikett oder Sicherheitsdatenblatt mitbringen.
Der Ersthelfer muss sich seiner eigenen Sicherheit bewusst sein.
Verletzte Person an die frische Luft bringen (Atemschutzgerät mit Frischluftzufuhr verwenden
Eintritt in Gebiete mit hohen Konzentrationen). Halten Sie die Person ruhig und ruhig
Geeignete Löschmittel: Mit Ausnahme des dicken Wasserstrahls können alle bekannten Löschmittel verwendet werden.
Ungeeignete Löschmittel: Dicker Wasserstrahl kann Feuer verbreiten.
5.2 Besondere Gefahren durch den Stoff oder das Gemisch:
Extrem brennbares Gas.
Explosionsgeschützte Explosion des Behälters beim Erhitzen
Verbindung mit Feuer. Einatmen von Rauchgasen vermeiden. Unvollständig
Bei der Verbrennung kann Kohlenmonoxid (Kohlenmonoxid) entstehen.
5.3 Anweisungen für Feuerwehrleute:
Während der Brandbekämpfung muss unten eine Schutzausrüstung verwendet werden
geeigneter Atemschutz.
Spezielle Vorkehrungen:
Schalten Sie den Gasauslass nach Möglichkeit aus. Oder wenn möglich und ohne Risiko,
Behälter aus dem Brandbereich entfernen.
Gehen Sie von der Flasche weg und sprühen Sie Wasser aus der abgedeckten Position ein.
Brennende Gaslecks dürfen aus Risikogründen nur im Notfall gelöscht werden
für Gasexplosion. Löschen Sie alle anderen Brände. Sprühen Sie kein Wasser auf sich
die Flasche im Falle einer Gasverschmutzung. Sprühen Sie stattdessen auf die Umgebung von
überdachte / geschützte Position zur Begrenzung des Feuers.
Hautkontakt: Bei Erfrierungen sofort mit reichlich lauwarmem Wasser abspülen. Suche medizinische Behandlung.
Augenkontakt: Sofort mindestens 15 Minuten mit Wasser abspülen. Spielen Sie das Auge gut auf. Bei Bedarf entfernen.
Kontaktlinsen. Sofort einen Arzt aufsuchen.
Verschlucken: Sofort ärztlichen Rat einholen und Sicherheitsdatenblatt mitbringen.
Brennen: Mit Wasser abspülen, bis die Schmerzen nachlassen. Kleidung, die nicht verbrannt wurde,
während des Spülens aus dem verbrannten Bereich entfernt. Wenn medizinische Behandlung
Falls erforderlich, spülen Sie weiter, bis ein Arzt die Kontrolle übernimmt
die Behandlung.
4.2 Die wichtigsten akuten und verzögerten Symptome und Wirkungen:
Hohe Konzentrationen können zum Ersticken führen. Die Symptome umfassen alle
Versagen der Bewegung / des Bewusstseins, ohne dass das Opfer es bemerkt. Machen
Konzentrationen haben eine anästhetische Wirkung. Symptome sind Schwindel,
Kopfschmerzen, Übelkeit und Konzentrationsstörungen. Haut und
Augenkontakt kann Erfrierungen verursachen.
4.3 Hinweis auf sofortige medizinische Hilfe und besondere Behandlung:
Bei Bewusstlosigkeit: Sofort einen Arzt oder Krankenwagen rufen. Zeig das
Sicherheitsdatenblatt für Arzt oder Notaufnahme

 

firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
 


23.01.21 Copyright © Kältetechnik Rauschenbach GmbH  Phone +49 2261 94410  Impressum  Datenschutz  Angebote nur an Geschäftskunden