Kältetechnik RAUSCHENBACH GmbH - damit Sie immer cool bleiben
Rauschenbach Edition by Viessmann

Viessmann Kühlzelle Tecto Compact 80 2,11 m 

Viessmann Classic Edition 80 mit Regal +Aggregat  

Viessmann Classic Edition 80 o. Regal o. Aggregat

 

Viessmann Tiefkühlzelle Classic Edition 100 mit Regal + Aggregat

Viessmann Tiefkühlzelle Classic Edition 100 o. Regal o. Aggregat

Viessmann Tiefühlzelle Compact 100 2,15 m ohne Regale

 

Viessmann Zelle Tecto bis 150

Viessmann Aggregat

Viessmann Kombizelle

Viessmann Kühlraumtür

Viessmann Regal

Mercatus

Kühlzelle Mercatus

Nordcap

Huckepack Aggregat Nordcap

Kühlzelle Nordcap

Tiefkühlzelle Nordcap

Smeva

Tiefkühlzelle Smeva

Kühlzelle Smeva

div Kühlzellen

Bierkühlzelle     

Blumenkühlzelle

Käsereifezelle

Kühlraumtüren

123

Kühlzelle 75 mm No Name Hersteller

Minikühlzelle Nordcap

Minikühlraum Nordcap

Müllkühlzelle

Rolltorkühlzelle

Tiefkühlzelle preiswert

renanordung Zellen

Weinkühlzelle 

Wildkühlzelle

Viessmann Preisliste

 

div Türen

Türen für Kühlzellen

Kühlzelle No Name Hersteller

Kühlzelle Nordcap

Minikühlzelle Nordcap

Kühlraumtüre

Tiefkühlraumtür

Kühlraumbau

Kühlzellenbau

Schiebetüren

Drehtüren

Glastürfronten

Isolierfenster

Betriebsraumtüre

Entnahmeluken

Rohrbahnkühlraumtüre

Rohrbahntüre

Pendeltüren

Pendeltür

Streifenvorhang

Tiefkühlzelle  ISOBAR

 120 mm Isolierung

 Aussen 1740 x 1740 x 2380 mm BxTxH

 Innen   1500 x 1500 x 2100 mm BxTxH

 Tür lichtes Maß 700 x 2010 mm  BxH

 mit Bodenbelüftungsbalken

  2022759916

 FAL-003 Slim 439102008

 2011559916

 Lieferzeit ca. 3-4 Wochen

MINISTORE bietet die qualitativ beste und sparsamste Lösung für Metzger, Bäcker, Fisch- Gemüse-, Ernährungswaren- und Blumenhändel. Auch für Restaurants, Hotels, Krankenhäuser, Apotheken, Laboratorien ist MINISTORE eine wirtschaftliche Investierung. Wegen der eingebauten patentierten Hakenverschlüsse aus Kunststoff kann MINISTORE sehr schnell montiert und auch wieder demontiert werden. Kurzum, MINISTORE ist eine äußerst interessante Investierung sowohl ökonomisch als auch qualitativ.

modular-isobar

modular-isobar

MAXIMAL EINSATZFÄHIG

Ministore ist eine multifunktionale Kühl- und Gefrierzelle von höchster

Qualität Ministore stellt eine praktische und preiswerte Lösung für verschiedene

Anwendungen (z.B. Bäckerei, Metzgerei, Fisch- und Fleischhandel,

Gemüsehandel, Lebensmittelladen, Blumenhandel) bereit. Auch für Anwendungen

in Krankenhäusern, Apotheken, Restaurants und Laboren lässt Ministore sich perfekt

einsetzen. Sogar in Privathaushalten ist Ministore eine willkommene Alternative als

Ersatz für einen Keller.

Kurz, eine ideale Lösung für perfekte Hygiene, maximale Lagerung und eine

kompakte Behausung.

PRAKTISCH IN JEDER HINSICHT

Die Ministore Kühl- und Gefrierzellen sind schnell und mühelos zu montieren und

zu demontieren. Dafür sorgt ihre solide Bauweise mit eingeschäumter Nut- und

Federverbindung mit exzentrischen Hakenverschlüssen. Ihr Standort kann einfach

gewechselt werden. Ministore ist zweifellos eine sinnvolle Investition, die sich

schnell bezahlt macht und die Effizienz jedes Geschäfts enorm erhöhen kann!

HÄLT DEM ZAHN DER ZEIT STAND

Ministore eignet sich für intensiven Gebrauch. Dies wird durch die dauerhafte

Konstruktion und hochwertige Materialien gewährleistet. Die Isotherm-Tür mit flexibler

Doppeldichtung, Zentralschloss und Notöffnung erlaubt einfachen Zugang.

Der Beschlag ist weitgehend aus rostfreien Teilen. Die Sandwichelementen aus 80

mm umweltfreundlichem  Polyurethanschaum sichern  maximale Isolierung. Die weiß lackierten Wand- und Deckenelementen sowie das Finish des Kunststoffbodens sind sehr einfach zu reinigen.

 

VIELFÄLTIGE AUSFÜHRUNGEN

Verschiedene Standardausführungen sind je nach den verschiedenen Anforderungen

möglich. Die Innenmaße sind aus einer Tabelle mit Vielfachen von 300 mm

wählbar.

Die Ministore-Zellen sind lieferbar:

ohne Boden (außen 2,12m hoch)

mit Boden für positive Temperaturen (außen 2,10m hoch)

mit einem Boden für negative Temperaturen (außen 2,14 m hoch), versehen

mit Lüftungsbälkchen

Außerdem wählbar: eine breitere Tür (920mm statt 700mm), isolierte Luken oder

eine Glastür mit Doppelverglasung.. Der Boden ist in verstärkter Ausführung

erhältlich. Die Ministore in Tiefkühlausführung bis -20°C sind mit Türrandheizung

und Überdruckventil versehen.

 

Kühlzellen  Italien  Kühlzelle Tiefkühlzelle     

Wandstärken 80 mm oder 100 mm oder 140 mm     

Isobar 3 Kombizellen
Kombizellen Mehrpreis Edelstahlboden + 13 % Kühlzellen Isocab

 

  KBS

Kühlzellen Isocab by KBS  mit vollhygienischem  PVC Boden  PDF kuehl-und-tk-zellen
Kühlzelle   Höhe 2,19 m Lxbxh in cm  Türe 60x190 cm kg Isolierstärke Vorkassepreis netto Zelle Vorkassepreis netto Aggregat
CR 01 1,39 x 1,39 m 123x123x203 cm  245 80 mm  € 1.539,-- +MwSt Info/Shop € 1.234,-- +MwSt Info/Shop
CR 02 1,59 x 1,39 m 143x123x203 cm 430 80 mm  € 1.649,-- +MwSt Info/Shop € 1.234,-- +MwSt Info/Shop
CR 03 1,99 x 1,39 m 183x123x203 cm 430 80 mm  € 1.747,-- +MwSt Info/Shop € 1.234,-- +MwSt Info/Shop
CR 04 2,19 x 1,39 m 203x123x203 cm 530 80 mm  € 1.802,-- +MwSt Info/Shop € 1.234,-- +MwSt Info/Shop
CR 05 2,59 x 1,39 m 243x123x203 cm 530 80 mm  € 1.918,-- +MwSt Info/Shop € 1.234,-- +MwSt Info/Shop
CR 06 1,59 x 1,59 m 143x143x203 cm 430 80 mm  € 1.698,-- +MwSt Info/Shop € 1.234,-- +MwSt Info/Shop
CR 07 1,99 x 1,59 m 183x143x203 cm 530 80 mm  € 1.802,-- +MwSt Info/Shop € 1.234,-- +MwSt Info/Shop
CR 08 2,19 x 1,59 m 203x143x203 cm 625 80 mm  € 1.857,-- +MwSt Info/Shop € 1.234,-- +MwSt Info/Shop
CR 09 2,59 x 1,59 m 243x143x203 cm 665 80 mm  € 1.973,-- +MwSt Info/Shop € 1.234,-- +MwSt Info/Shop
CR 10 1,99 x 1,99 m 183x183x203 cm 675 80 mm  € 1.918,-- +MwSt Info/Shop € 1.234,-- +MwSt Info/Shop
CR 11 2,19 x 1,99 m 203x183x203 cm 675 80 mm  € 1.979,-- +MwSt Info/Shop € 1.234,-- +MwSt Info/Shop
CR 12 2,59 x 1,99 m 243x183x203 cm 745 80 mm  € 2.102,-- +MwSt Info/Shop € 1.234,-- +MwSt Info/Shop

 

KBS Kühlzelle mit PVC Boden  
Kühlzelle mit Boden. Die Wand- und Deckenpaneele sind aus verzinktem und lackiertem Stahlblech in RAL 9010 weiß lackiert und in Sandwich-Bauweise mit Nut- und Federsystem hergestellt. Die Isolierung besteht aus 80mm starken hartem Polyurethanschaum (PUR-Schaum) mit einem K-Wert von 0,023W je m². Gegen Mehrpreis stehen auch Paneele mit PIR-Schaum nach Standard Feuerreaktionsklasse Bs3d0, gemäß der europäischer Norm EN 13501-1 entsprechend der B1 Klasse gemäß DIN-4102 schwer entflammbar zur Verfügung. Boden aus verzinktem Stahlblech, zum Schutz beschichtet mit 200 mikron starkem, grauem rutschfesten PVC-Belag, optional gegen Mehrpreis auch in rutschfestem Edelstahl AISI 304 mit R11 Zertifikat lieferbar. Der Boden ist für eine maximale und gleichmäßige verteilte statische Last bis 1.500kg je m² oder 100kg je 5cm² belastbar, jedoch nicht befahrbar. Kühlzelle in Hygieneausführung durch abgerundetes Profil in den Verbindungen zwischen Wand-, Boden- und Deckenpaneelen. Tür im Halbeinbau, Türanschlag rechts vor Ort wechselbar. Griff der Tür mit Schloss und innenliegendem lumineszierender Notentriegelung (Paniksicherung). Bitte beachten Sie eine Montage der Tür kann nicht in der Ecke der Zelle erfolgen. Einfache, leichte und schnelle Montage der 200mm Breiten Wand- und Deckenpanelle durch Nut- und Federverbindungen mit eingeschäumten Hakenverschlüsse, kältebrückenfrei fixiert. Abgerundete Ecken für bessere Hygiene
Boden für max. statische Last von 1500kg/m,² nicht befahrbar
Boden zum Schutz beschichtet mit 200 Mikron starkem, grauem, rutschfestem PVC-Film
Wände und Deckenelemente aus verzinktem Stahlblech weiß RAL 901
Isolierung 80 mm
k-Wert: 0,023W/m²
Brandklasse B1, schwer entflammbar
Leichte Montage durch Nut- und Federverbindungen, kältebrückenfrei fixiert
Eingeschäumte Hakenverschlüsse
Tür mit Schloss und Paniksicherung
Türlichtenmaß (B x H) 800 x 1900 mm
Tür halbaufliegend
Türanschlag rechts, wechselbar
Tür nur in der langen Seite gemäß Skizzen montierbar
Unterbodenbelüftung gegen Mehrpreis lieferbar
KBS Kühlzelle mit PVC Boden  Kühlzelle mit PVC Boden
Kühlzelle mit PVC Boden Draufsicht Kuehlzelle  Kühlzelle mit PVC Boden  Wändeaufteilung

GRUNDSÄTZLICHE AUSWAHLKRITERIEN

Geht es um große Mengen an Kühlgut oder Tiefkühlgut, die über das Fassungsvermögen eines normalen Kühlschrankes oder Tiefkühlschrank

hinausgehen, so fällt die Wahl häufig auf Kühlzellen oder Tiefkühlzellen. Auch eine Kombination aus beiden Geräten ist möglich.

Um das Volumen der Zellen zu berechnen, wird im Regelfall der durchschnittliche Verbrauch von drei Tagen zu Grunde gelegt.

Kühlzellen und Aggregate sind darauf ausgelegt, dass die angelieferte Ware sich im gekühlten oder tiefgekühlten Zustand

befindet. Wenn Sie regelmäßig größere Mengen an warmen oder heißen Lebensmitteln haben, so müssen Sie diese vor Einbringung

in Schnellabkühlern

oder Schockfrostern herunterkühlt werden. Durch Streifenvorhänge kann das Eindringen von warmer Luft

verringert werden

STANDORTWAHL

Be- und Entlüftung

Neben der Nähe zur Küche sollten Sie noch rein praktische Kriterien für den Standort Ihrer Kühl- bzw. Tiefkühlzelle beachten. Da dem

Innenraum der Zelle im laufenden Betrieb Wärme entzogen wird, ist es notwendig für eine ausreichende Be- und Entlüftung in Form von

Zu- und Abluftmöglichkeiten am Aufstellort zu sorgen. Hier kann es ratsam sein, die Kühlzelle mit einer Unterbodenbelüftung auszustatten.

Geringe Unebenheiten können so ausgeglichen werden.

Bei einer Tiefkühlzelle ist diese auf jeden Fall erforderlich. KBS bietet sie daher immer im Paket gleich mit an. Je nach Umgebungsfaktoren,

könnte es sonst dazu kommen, dass das Erdreich unter Estrich und Betonboden gefriert. Schäden werden so vermieden.

Umgebungstemperatur

Ebenfalls sind die allgemeine Umgebungstemperatur und die relative Luftfeuchte in den vorgesehenen Räumen zu beachten. Diese

können die Leistungsfähigkeit der Aggregate teilweise erheblich beeinflussen. Es ist deshalb sinnvoll, einen Aufstellungsort mit möglichst

geringer Umgebungstemperatur und relativer Luftfeuchte zu wählen.

Geräuschentwicklung

Auch die Geräuschentwicklung des Aggregates kann sich auf die Standortwahl auswirken. Im Allgemeinen gehen die Geräusche eines Aggregats

im täglichen Gastronomiebetrieb unter. Wenn sich in den angrenzenden Bereichen jedoch Wohn- oder Schlafräume befinden, kann

sich die Lärmentwicklung insbesondere nachts als störend erweisen. Auch dieser Aspekt muss bei der Aufstellung beachtet werden.

AUFBAU DER KÜHL-, TIEFKÜHL- ODER KOMBINATIONSZELLE

Aufbau durch erfahrenen Handwerker

Der Aufbau von Kühlzellen, Tiefkühlzellen und Kombinationszellen ist für einen erfahrenen Handwerker kein Problem, sofern es sich um

fertig zusammengestellte Bausätze handelt. Diese bestehen aus Paneelen, Fußboden, Decke und Türelementen. Auch die Montage von

Huckepack- oder Stopferaggregaten ist relativ problemlos möglich. Im Zweifelsfall ziehen Sie bitte eine fachkundige Person hinzu.

Ebener Boden

Für eine voll funktionsfähige Kühlzelle oder Tiefkühlzelle ist ein ebener Boden Grundvoraussetzung. Jede Unebenheit wird sich später

auf die Dichtigkeit und die Leistungsfähigkeit der Zelle auswirken. Da die Zellen bereits ein beträchtliches Eigengewicht haben, darf der

Niveauausgleich nicht über Unterlegkeile oder untergelegte Platten hergestellt werden. Der Boden der Zelle ist immer ein wichtiger Teil

der Konstruktion und sorgt für Stabilität. Zudem ist er isoliert. Dadurch wird der Verlust an Kälte zusätzlich minimiert.

Wenn Sie jemand mit dem Aufbau Ihrer Kühlzelle oder Tiefkühlzelle beauftragt haben, sollten Sie darauf achten, dass der Monteur die

Zelle sauber ausrichtet und hier exakt arbeitet.

WAHL DES AGGREGATES

Grundsätzliches

Mit dem Aggregat wird die gewünschte Temperatur im Inneren der Kühlzelle erzielt. Das Kälteaggregat muss je nach Standort und

geplanter Nutzung gewählt werden. Hier gilt es zwischen Huckepack-, Stopfer- oder Splitaggregat oder dem Anschluss an eine externe

Kälteanlage zu unterscheiden. Stopferaggregate sind für den Decken- oder Wandeinbau erhältlich.

Für die Wahl sind auch die Raumhöhe und der Platz um die Zelle herum von Bedeutung. Je nach Aggregat variiert dieser Bedarf. Auf

jeden Fall muss das Aggregat so angebracht werden, dass es in keine Laufwege hineinragt und ausreichend Platz für die Luftzirkulation

hat.

Die Leistungsfähigkeit des Aggregates richtet sich nach der Größe der Zelle, der Umgebungstemperatur und die Anzahl der Türöffnungen.

Je nach Kälteaggregat wird das Tauwasser direkt verdunstet oder ist über einen bauseitig zu erstellenden Ablauf zu entsorgen.

Bei Einsatz von Zellen und Aggregaten im Außenbereich muss auf einen geeigneten Wetterschutz geachtet werden. Die Kälteaggregate

müssen dann zusätzlich werkseitig mit einer Ölsumpfheizung ausgestattet werden, damit ihre volle Funktion auch bei niedrigen

Temperaturen gewährleistet ist.

 

Huckepackaggregat

Huckepackaggregate für die Wandmontage sind anschlussfertig. Der Anschluss an die

Stromversorgung muss durch eine fachkundige Person vorgenommen werden. Die

notwendigen Kabel werden beim Huckpackaggregat mitgeliefert. Für die Montage sind

entsprechende Ausschnitte in das Wandpaneel zu schneiden, in welches das Kälteaggregat

eingehängt wird. Anschließend wird die Decke der Kühlzelle montiert. Bei der

Entscheidung für ein Huckepackaggregat ist also zu beachten, dass die Raumhöhe

noch für das Einhängen des Aggregats ausreichend ist. Soll das Aggregat ausgetauscht

werden, so muss die Decke der Zelle erst abmontiert werden, damit das Aggregat ausgetauscht

werden kann. Die Huckpackaggregate werden mit einer Feuchtraumlampe

(auch Schiffsarmatur genannt) geliefert. Diese wird an das Aggregat mit angeschlossen

und gewährleistet die Beleuchtung im Innenraum der Kühlzelle.

Stopferaggregat

Decken- oder Wandstopferaggregate sind anschlussfertig. Der Anschluss an die Stromversorgung

muss durch eine fachkundige Person vorgenommen werden. Die notwendigen

Kabel werden mitgeliefert. Für die Montage ist ein Loch in die Wand oder die Decke der

fertig aufgebauten Zelle zu schneiden. Das Aggregat wird dann in diesen Ausschnitt hineingestopft

(daher die Bezeichnung Stopferaggregat). Diese Aggregate haben die gleiche

Leistungsfähigkeit wie Huckepackaggregate, sind aber durch die kompaktere Bauweise

etwas teurer. Muss ein Stopferaggregat ausgetauscht werden, so wird dies einfach herausgezogen

und durch ein Neues ersetzt. Die Stopferaggregate werden mit einer Feuchtraumlampe

(oder auch Schiffsarmatur genannt) geliefert. Diese wird an das Kälteaggregat

mit angeschlossen und gewährleistet die Beleuchtung im Innenraum der Kühlzelle

Splitaggregat

Ist es räumlich nicht möglich ein Huckepack- oder Stopferaggregat einzusetzen, so kommt

meist ein Splitaggregat zum Einsatz. Hier können Verdampfer- und Verflüssigereinheiten

getrennt von einander betrieben werden. Die Einheiten sind durch Leitungen verbunden.

Diese sind im Lieferumfang mit enthalten oder müssen bauseits durch einen Kälteanlagenbaubetrieb

berechnet oder erstellt werden. Für die Inbetriebnahme eines Splitaggregats

ist immer der Einsatz eines Technikers anzuraten. Die Splitaggregate werden mit einer

Feuchtraumlampe (oder auch Schiffsarmatur genannt) geliefert. Diese wird an das Aggregat

mit angeschlossen und gewährleistet die Beleuchtung im Innenraum der Kühlzelle

Weitere Bodenoptionen

Rutschfester CNS für maximal 90 kg pro

Gummirad oder gepresstes Phenollaminat mit

zusätzlich Verstärkung für max. Tragfähigkeit

von 240 kg bzw. 300 kg pro hartem Rad.

INCOLD UND KBS – EINE STARKE PARTNERSCHAFT

INCOLD S.p.A. wurde im Jahr 1996 gegründet und ist einer der etabliertesten Marktführer für die Planung, Produktion und den Aufbau

von gewerblichen und industriellen Kühlzellen. Das Unternehmen gehört zum Arneg Konzern. Arneg versteht sich als Komplettaus-statter

für den Einzelhandel und ist ebenfalls international tätig. INCOLD kann somit auf die Finanzkraft und das Know-how eines

starken Konzernes zurückgreifen.

Incold produziert jedes Jahr über 1 Million Quadratmeter Wandfläche für Kühl- und Tiefkühlzellen, sowie über 15.000 Türen für Zellen.

Neben preisgünstigen Standardmodellen sind auch hochflexible individuelle Lösungen möglich. KBS Gastrotechnik ist führender Partner

von Incold in Deutschland und hilft Ihnen bei der Planung der für Sie passenden Zelle.

STANDARDSYSTEM MIT HOHER FLEXIBILITÄT

Die KBS Kühl- und Tiefkühlzellen der CR und DCR Serie beruhen auf einem Standardsystem, das sich hervorragend an viele Anforderungen

und Gegebenheiten anpassen lässt. Es liefert für fast alle kleinen und mittleren Zellen bis zu einer Größe von 2,60 m x 2,60 m eine

optimale und preisgünstige Lösung. So gibt es 35 verschiedene Module, in zwei verschiedenen Höhen, die ein Raumvolumen zwischen

1,8 und 12 Kubikmetern ermöglichen. Durch die flexible Wahl weitere Parameter sind Hunderte von verschiedenen Versionen möglich. In

den meisten Fällen kann mit diesem Standardsystem eine sehr gute und passende Lösung zu einem attraktiven Preis gefunden werden.

Wand- und Bodenpaneele in Sandwichbauweise

Die Wand- und Bodenelemente bestehen außen aus zwei Metallplatten, die

innen mit einem Kern aus hartem Polyurethanschaum (PUR) gefüllt sind. Die

Platten sind verzinkt und mit einer 30 μm starken, ungiftigen, weißen (RAL 9010)

Schicht lackiert. Eine Folie schützt vor Kratzern. Sie sollte nach dem Aufbau

entfernt werden.

Die Paneele entsprechen der Feuerreaktionsklasse B-s3, d0 gemäß der europäischen

Norm EN 13501-1. Nach DIN-Norm 4102 ist dies Brandklasse B1, schwer

entflammbar.

Durch das durchdachte System mit exzentrischen Doppeleffekthaken ist die Zelle

einfach aufzubauen und hat besonders dichte kältebrückenfreie Verbindungen.

Für die optimale Funktion der Zelle muss ein passendes Aggregat ausgewählt

werden. (Grundsätzliche Überlegungen zur Auswahl des Aggregates finden Sie

auf den Seiten 12 bis 15) KBS hat verschiedene Huckepack-, Stopfer- oder

Splitaggregate im Angebot. Wir beraten Sie gerne, um die für Sie richtige Lösung

zu finden.

Die jeweils passende Regalkombination für die einzelnen Zellen ist in unserem

Katalog und im Internet bereits für Sie zusammengestellt.

 Incold 

 

 

saro_kuehlzelle Kuehlaggregat_CR1-CR5
  Weinzellenmodule
  Iso Trailer + Weinzelle  
carrello cibin  alaska Kühlanhäner Cibin Alaska  
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)

06.12.19 Copyright © Kältetechnik Rauschenbach GmbH  Phone +49 2261 94410  Impressum  Datenschutz  Angebote nur an Geschäftskunden