Kältetechnik RAUSCHENBACH GmbH - damit Sie immer cool bleiben

     

Fischkühlvitrine Maui Fischkühlvitrinen Maui Fischtheke Maui Fischkühltheke maui   Fischkühltheke mit statische Kühlung zur Präsentation von vorverpacktem Fisch, gebogenes Glas  
MAUI Der meistverkaufte Fisch- und Meeresfrüchtetresen der Welt.
Fortschrittliche Technologie, innovative, hochwertige Materialien und die Stärke und Solidität von Edelstahl. Dies sind nur einige der Eigenschaften der Mondel's Maui Kühlvitrine, die seit über 20 Jahren für frischen, hervorragend konservierten Fisch und Meeresfrüchte sorgt.
Maui von der Seite Diese Kühlvitrine wird den Anforderungen jedes Fischmarktes gerecht und verfügt über eine praktische Arbeitsplatte, auf der gearbeitet werden kann. Außerdem ist sie dank eines Abflusssystems, das die tägliche Reinigung erleichtert, leicht zu reinigen, so dass Ihre Kühlvitrine immer perfekt hygienisch ist. Maui ist eine bequeme, leicht zu bedienende Lösung.
Kristallklares Glas und die Stärke von Stahl lassen den Inhalt dieser Kühlvitrine in seiner ganzen Pracht erstrahlen, während die breiten, abgerundeten Beine der gesamten Konstruktion Solidität und Stabilität verleihen.
Fischkühltheke Serie MAUI, steckerfertig
• steckerfertige Fischkühltheke, Kühleinheit im Fuß mit Lufteinlässen und Schutzgitter verbaut
• System mit berohrter Kühlwanne zur Präsentation von frischem Fisch und Weichtieren auf Eis
• außen: Edelstahl
• innen: CNS AISI 316
• doppelt gebogene Panorama-Frontscheibescheibe aus Sekuritglas
• Ausstattung inkl. Seitenteilen und ellipsenförmigen Stützbeinen aus Edelstahl
• elektrogeschweißte Kühlwanne mit tiefer Auslagefläche aus Edelstahl AISI 316 speziell für salzhaltige Waren
• Korpus, Arbeitsplatte (240mm), Zahlplatte und Streben aus rostfreiem Edelstahl gefertigt
• frontseitige Stoßleiste aus Edelstahlrohr
• Ausstattung inkl. Reinigungsablauf, Sieb und kleinem Paneel aus Plexiglas als Eishalter,
bauseitigeer Ablauf erforderlich
• Schaltkasten + Thermostat tatische Kühlung und berohrte Wanne für Frischfischpräsentation auf Eis oder in Schalen, doppelt
gebogene Frontverglasung 0 bis +2 °C bei 25 °C UT und 60 % RF
Die geräumigen Kühlvitrinen laden Ihre Kunden ein, die Köstlichkeiten darin zu bestaunen und zu kaufen. Durch die Festigkeit und Transparenz von gehärtetem Glas hält diese Vitrine eine konstante Temperatur, um Ihren Fisch und Ihre Meeresfrüchte optimal zu konservieren. Die Edelstahlvitrine selbst ist speziell für die Konservierung von Fisch in einer salzhaltigen Umgebung konzipiert.
Kältemittel mittlerweile R290 oder R 452a auf Wunsch

maui 938

 maui  1250

 maui  1563

 maui  1875

   maui  2188   maui  2500
€ 4.775,-- +MwSt Info/Shop € 5.167,-- +MwSt Info/Shop  € 5.655,-- +MwSt Info/Shop   € 5.655,-- +MwSt Info/Shop €  7.790,- € 8.990,--
 2021   für zentralkühlung €  3.190,- + MWST    + Mwst + Mwst

maui 1dc 938

maui 1dc 1250

 maui 1 dc 1563

maui 1 dc 1875

maui 1 dc 2188 maui 1 dc  2500
938 / 1240 / 1100 mm h 1250/1240/1100 mm h 1563/1240/1100 mm 1875/1240/1100 2188/1240/1100 2500/1240/1100
0 bis + 10 C  0 bis + 10 C  0 bis + 10 C  0 bis + 10 C  0 bis + 10 C  0 bis + 10 C 
0,84 m2 1,14 m2 1,45 m2 1,76 m2 2,08 m2 2,37 m2
 
Bei diesen Theken gibt es kein abnehmbares Seitenteil, lediglich eine Seitenscheibe ist angebracht und kann (muss nicht) bei Montage einer weiteren Theke herausgenommen werden. es wird die Anbautheke dann ohne Seitenscheibe geliefert .  
 
Zubehör

1 Auslagebleche

2 Abschnitt Miesmuscheln mit statischen Verdampfer

3 Edelstahlwaschbecken

4 Frontbeleuchtung

5 Trennscheibe kurz und Trennscheibe hoch

6  Papiertütenhalter

7 Schneidebrett Polyethylen

9 Papierrollenhalter

11 Taschenablage

Kälteleistung 450 W pro Meter

 
  Zubehör 

1 Papiertütenhalter a 230,--

1 Papierrollenhalter a 220,--

1 Waagebrett a 250,--

1 Frontbeleuchtung  LED 

+ mwst 2021

 
Maui Fischtheke aus Edelstahl AISI316, speziell für salzhaltige  Umgebung
Arbeitsplatte aus Edelstahl
Ellipsoid förmige Stützbeine aus Edelstahl
Stoßleisten aus Edelstahlrohr
Weitere Längen erhältlich

dc  doppeltes sekurit mit Zahlplatte Doppelt gebogenes Sekurit Sicherheitsglas

 
  Fischthekenanlage Maui

MAUI 1 DC: SUPPLIED WITH:
AISI 316 STAINLESS STEEL DISPLAY AREA IN
COMPLIANCE WITH SALTY ENVIRONMENTS
REQUIREMENTS
INSULATED PLATE EVAPORATOR INSTALLED ON
THE DISPLAY COUNTER WITH COPPER PIPES
DIAM.10
STAINLESS STEEL WORK-TOP MM 240
STAINLESS STEEL ELLIPSOIDAL SUPPORT LEGS
DRAINAGE SYSTEM FOR DISPLAY AREA DAILY
WASHING OPERATIONS EQUIPPED WITH MESH
PROTECTION
TROLLEY-BLOCKING STAINLESS STEEL TUBE
DOUBLE-CURVED SAFETY GLASS
VALVE R404
E1025 FISH DISPLAY UNIT MOD MAUI1DC DIM. MM
2500X1240X900H
E1442 FISH DISP. UNIT MAUI 1 DC 90°A
DIM. MM 1108+1036+1108
E1022 FISH DISPLAY UNIT MOD MAUI 1DC
DIM. MM 1563X1240X900H

Angebotspreis 2021 € 24.400,-- + mwst

 

Maui 1 dc mit Zahlplatte

maui ohne Zahlplatte

 
 
Berechnung des Eisbedarfs  Displayoberfläche (m²):  Eishöhe (cm):  
Was Sie wissen sollten

Die Kosten

Die jährlichen Gesamtkosten für das Eis in ihrem Eisdisplay setzen sich aus verschiedenen Positionen zusammen:

Kapitalkosten für die Eismaschine / Investition (ca. 25%)Betriebskosten, z. B. für Elektrizität und Wasser (ca. 30%)Bedienungskosten, z. B. für das Schaufeln, Transportieren und Verteilen des Eises im Display (ca. 40%)Instandhaltungskosten (ca. 5%)
Mit einem Anteil von 40% an den jährlichen Gesamtkosten ist das Kostenreduzierungspotenzial der Bedienungskosten besonders hoch. Mit passenden Eisverteilungs-Systemen können Sie bis zu 50 oder sogar 75% sparen. Ihre Mitarbeiter können sich bei der Einsparung der Arbeitszeit für das Eisbett voll auf die Gestaltung der Warenpräsentation konzentrieren.
 
Kapazität und Betriebstemperaturen
Die Produktionskapazität einer Eismaschine hängt stark von den Umgebungs- und Wassertemperaturen ab.
Jede Maschine hat eine Nennleistung für bestimmte, angegebene Temperaturen. So wird die Leistung teilweise bei 10°C Umgebungs- und 10° C Wassertemperatur, teilweise bei 20°C / 15°C oder auch bei 35°C / 25°C
angegeben.
Je höher die Nenntemperaturen der Eismaschine, desto leistungsstärker ist sie.
 
Gegenüber den Nenntemperaturen sinkt die Eisleistung etwa um:

1% für jedes 1°C Umgebungstemperatur mehr1,5% für jedes 1°C Wassertemperatur mehr
 
Beispiel:
Eine Eismaschine mit 1.000 kg/24h wird bei tatsächlichen 35°C Umgebungs- und 25°C Wassertemperatur folgende Mengen produzieren:

1.000 kg,      wenn sie mit einer Nennleistung bei 
                     35° Umgebung / 25° Wasser angegeben ist700-800 kg,  wenn sie mit einer Nennleistung bei 
                     20° Umgebung / 15° Wasser angegeben ist500-600 kg,  wenn sie mit einer Nennleistung bei 
                     10° Umgebung / 10° Wasser angegeben ist
 
Zudem nimmt die Eisqualität deutlich über den Nenntemperaturen ab. Das Eis wird wässrig, matschig und schmilzt sehr schnell.
 
Achten Sie bei der Auswahl Ihrer Eismaschine darauf, dass die Nenntemperaturen den Umgebungstemperaturen der wärmsten Periode entsprechen. Denn zu dieser Zeit ist erfahrungsgemäß Ihr Eisbedarf in einer guten Qualität am größten.
 
Hygiene
Die hygienische Qualität des Eises sollte der des eingesetzten Wassers entsprechen. Mehr und mehr bakteriologische Kontrollen durch Veterinäre stellen den hygienischen Standard in der Supermarktindustrie sicher.
Unsere Eismaschinen sind hierfür geeignet.
 
Folgende Regeln müssen seitens des Nutzers beachtet werden:

Wählen Sie eine Eismaschine mit einem hygienischen Design, Zubehör inbegriffenReinigen Sie die Eismaschine sowie den Speicher regelmäßig (Zugänglichkeit zu Maschine und Speicher sicherstellen)Folgen Sie der Herstellerempfehlung und lassen Sie eine fristgerechte Reinigung und Instandhaltung durch einen Experten durchführen
 
Erneuerung des Eises
Aufgrund von hygienischen und optischen Gründen sollte das Eis täglich ausgetauscht werden. Hier bietet sich der Abend an, sodass am Morgen ein frisches Eisbett errichtet werden kann.
Hier einige Vorschläge zur Eisentfernung aus dem Display:

Das Eis über Nacht schmelzen lassen, am morgen den Rest entfernen. Einfach, aber das Reinigen des Displays muss am Morgen stattfindenSuchen Sie ein Display mit einem Warmwasser-Reinigungssystem; kaum Bedienungskosten, aber EnergiekostenManuelle Entnahme (optional: in einen beheizten Behälter); sofortige Reinigung des Displays nötig, aber aufwendigste Abwicklung
 
   
   
   

firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)