zurück Kühlmöbel       
Testen Sie ob ein Produkt die Topten Auswahlkriterien erfüllt        
               
1. KÄLTEMITTEL : muss ein natürliches Kältemittel mit Treibhauspotenzial GWP unter 3 sein (z.B. R290/Propan, R600a/Isobutan, R744/CO2)
2. ENERGIEEFFIZIENZ : Bitte die blauen Felder für den zutreffenden Gerätetyp ausfüllen        
3. SYSTEM: Dieses Berechnungstool ist für steckerfertige Geräte            

                 

Die Energieetikette ist ein

europäisches Tool um

energieeffiziente Geräte zu erkennen.

• Sie gibt Informationen über die

Energieeffizienz eines Produkts

Verkaufskühlgeräte (ab März 2021)

• Getränkekühler

• Speiseeis-Gefriermaschinen

• Gekühlte Verkaufsautomaten

• Steckerfertige Supermarktkühl- und

Tiefkühlgeräte

• Zentralgekühlte Supermarktkühl- und

Tiefkühlgeräte

Ø Serienmässig und individuell

angefertigte Kühlmöbel

Obligatorische Deklaration in den Läden /

Online:

• Geräte, die ab dem 1. März 2021 in Verkehr

gebracht werden, müssen mit der neuen

Energieetikette und einem Produktdatenblatt

gekennzeichnet werden

In der Werbung und im Internet wird die

Energieeffizienzklasse mit einem Pfeil

angegeben, in dem die Energieeffizienzklasse

  steht.

Mit diesem Pfeil weiss man, in welchem

Bereich Energieeffizienzklassen verfügbar

sind.

 

Gesetzlich vorgegebene Mindesteffizienz per 1. März 2021 in der Schweiz

Ø Strenger als in der EU für Getränkekühler, vertikale & kombinierte Kühl- und

Gefrierschränke für Supermärkte

6

Maximaler EEI  Schweiz Maximaler EEI EU Kategorien

80 100 Getränkekühler

80 80 Speiseeis-Gefriermaschinen*

80 100 Vertikale und kombinierte Kühl- und Gefrierschränke für Supermärkte

100 100 Horizontale Kühl- und Gefrierschränke für Supermärkte, gekühlte

Verkaufsautomaten, Verkaufskühlmöbel für Speiseeis**, Containerregale

Geräte, die ab dem 1. März 2021 in Verkehr gebracht werden,

müssen mit der neuen Energieetikette gekennzeichnet

werden.

Ø Geräte, welche die Anforderungen nicht erfüllen, dürfen ab

dem 1. März 2021 nicht mehr in Verkehr gebracht werden.

Sie dürfen längstens bis zum 31. Dezember 2021 abgegeben

werden.

Produkte ohne Energieetikette aber mit Vorgaben zu Ressourceneffizienz
und mit Produktinformationspflichten
• Geräte ohne Dampfkompressionskältekreislauf
• Eckkühlmöbel
• Saladetten
• Horizontale Bedientheken für Kühlung mit eingebautem Vorratsfach
• Fischtheken mit Scherbeneis
• Verkaufsautomaten mit Betrieb bei Gefrierbetriebstemperaturen
• Kühlgeräte für Verkauf / Präsentation lebender Fische und Schalentiere, gekühlte Aquarien
& Wasserbehälter
Definitionen der Gerätetypen und Schlüsselbegriffe
1. Verkaufskühlgeräte / Kühlgeräte mit Direktverkaufsfunktion
2. Getränkekühler
3. Speiseeis-Gefriermaschinen
4. Supermarktkühl- und Tiefkühlgeräte
5. Gekühlte Verkaufsautomaten
6. Steckerfertig vs. Zentralgekühlt
7. Warenpräsentationsfläche (TDA)
1. Verkaufskühlgeräte
„Kühlgerät mit Direktverkaufsfunktion“ bezeichnet ein isoliertes Kühlmöbel mit einem oder
mehreren auf bestimmte Temperaturen geregelten Fächern, das durch natürliche oder
erzwungene Konvektion mittels eines oder mehrerer energieverbrauchender Verfahren gekühlt
wird und dazu dient, Kunden Lebensmittel und andere Waren, die eine bestimmte Temperatur
unterhalb der Umgebungstemperatur aufweisen und direkt über offene Seiten oder über eine
oder mehrere Türen oder Schubladen oder über beides zugänglich sind, zu präsentieren und
mit oder ohne Bedienung zu verkaufen, einschließlich Kühlgeräten mit Direktverkaufsfunktion
mit Bereichen für die Lagerung von Lebensmitteln und anderen Waren, die den Kunden nicht
zugänglich sind, mit Ausnahme von Minibars und Weinlagerschränken.
Ø Überbegriff
Ø Beinhaltet alle Verkaufskühlgeräte, unabhängig davon, ob sie von der Energieetikette
betroffen sind oder nicht
Ø Beinhaltet Kühl- und Tiefkühlmöbel
2. Getränkekühler
„Getränkekühler“ bezeichnet ein Kühlgerät mit Direktverkaufsfunktion, das dafür ausgelegt ist,
abgepackte, haltbare und bei Umgebungstemperatur in das Kühlgerät eingebrachte Getränke,
ausgenommen Wein, für den Verkauf bei bestimmten Temperaturen unterhalb der
Umgebungstemperatur in einer bestimmten Geschwindigkeit zu kühlen. Ein Getränkekühler
ermöglicht den Zugang zu diesen Getränken direkt über offene Seiten oder über eine oder
mehrere Türen, Schubladen oder beides. Da es sich um haltbare Getränke handelt, darf die
Temperatur im Inneren des Getränkekühlers, wenn keine Nachfrage besteht, ansteigen,
um Energieeinsparungen zu ermöglichen.
Ø Steckerfertig
Ø Oft mit Nachtschaltung, für haltbare Getränke
Ø Von Herstellern gemessen gemäss EN 16902
Ø EEI berechnet mit Bruttovolumen statt TDA
3. Speiseeis-Gefriermaschinen
„Speiseeis-Gefriermaschine“ bezeichnet ein horizontales Kühlmöbel, das zur Lagerung
und/oder zur Präsentation und zum Verkauf von vorverpacktem Speiseeis bestimmt ist, bei
dem der Zugriff des Verbrauchers auf das vorverpackte Speiseeis durch Öffnen eines nicht
durchsichtigen oder durchsichtigen Deckels von oben erfolgt und das einen Nettorauminhalt
von ≤ 600 Litern (l) aufweist, wobei — nur im Fall von Speiseeis-Gefriermaschinen mit
durchsichtigem Deckel — das Verhältnis Nettorauminhalt / Warenpräsentationsfläche ≥ 0,35
Meter (m) beträgt.
Ø Steckerfertig
Ø Nur horizontal, nicht für Schöpfeis
Ø Oft mit Marken-Branding im Einsatz
Ø Von Herstellern gemessen gemäss EN 16901
Ø EEI berechnet mit Nettovolumen statt TDA
4. Supermarktkühl- und Tiefkühlgeräte
„Kühlschrank“ resp. „Gefrierschrank“ bezeichnet ein Kühlgerät mit Direktverkaufsfunktion, das
die im Gerät gelagerten Waren ständig auf Kühlbetriebstemperatur resp. Gefrierbetriebstemperatur
hält.
• „horizontales Kühlmöbel“ bezeichnet ein Kühlgerät mit Direktverkaufsfunktion, das über einen
horizontalen, auf der Oberseite des Geräts zu öffnenden und von oben zugänglichen
Auslagenbereich verfügt.
• „vertikales Kühlmöbel“ bezeichnet ein Kühlgerät mit Direktverkaufsfunktion, das eine vertikale
oder eine geneigte Auslagenöffnung aufweist.
• „kombiniertes Kühlmöbel“ bezeichnet ein Kühlgerät mit Direktverkaufsfunktion, bei dem
Auslagen- und Öffnungsrichtungen eines vertikalen und eines horizontalen Kühlmöbels
kombiniert werden.
Ø Bedientheken sind per Definition «horizontale Kühlmöbel» (Zugriff auf Ware erfolgt von oben)
Ø Von Herstellern gemessen gemäss EN ISO 23953-2:2015
Ø EEI berechnet mit Warenpräsentationsfläche (TDA)
5. Gekühlte Verkaufsautomaten
„Gekühlter Verkaufsautomat“ bezeichnet ein Kühlgerät mit Direktverkaufsfunktion, das dafür
ausgelegt ist, gegen Bezahlung und ohne Serviceeinsatz gekühlte Lebensmittel oder
andere Waren auszugeben.
• „Verkaufsautomat für verschiedene Temperaturen“ bezeichnet einen gekühlten
Verkaufsautomaten, der mindestens zwei Fächer mit unterschiedlichen
Betriebstemperaturen enthält.
• „Gekühlter Trommelverkaufsautomat“ bezeichnet einen gekühlten Verkaufsautomaten mit
Drehtrommeln, die jeweils in Abteile unterteilt sind, in denen die Lebensmittel und anderen
Waren auf einer horizontalen Oberfläche platziert sind und über einzelne Ausgabetüren
entnommen werden.
Ø Vom Hersteller gemessen gemäss EN 50597:2015
Ø EEI berechnet mit Nettovolumen statt TDA
6. Steckerfertig vs. Zentralgekühlt
„Steckerfertiges Kühlmöbel“ bezeichnet ein Kühlgerät mit Direktverkaufsfunktion, das über
ein eingebautes Kühlsystem mit einem Verdichter und einem Verflüssigungssatz verfügt.
„Nicht steckerfertiges Kühlmöbel“ bezeichnet ein Kühlgerät mit Direktverkaufsfunktion, das
aus einer werkseitig montierten Baugruppe besteht, die für den Betrieb als Kühlgerät mit
Direktverkaufsfunktion zusätzlich an getrennt aufgestellte Bauteile (Verflüssigungssatz
und/oder Verdichter und/oder wassergekühlter Verflüssiger), die keine integralen Bestandteile
des Kühlmöbels sind, angeschlossen werden muss.
Ø Steckerfertig = integriertes Kühlsystem
Ø Nicht steckerfertig = zentralgekühlt / angeschlossen an Kühlanlage
   
  7. Warenpräsentationsfläche
„Warenpräsentationsfläche“ (TDA) bezeichnet die gesamte sichtbare Fläche zur
Präsentation von Lebensmitteln und anderen Waren, einschließlich der durch eine Verglasung
hindurch sichtbaren Fläche, definiert durch die Summe der horizontalen und vertikalen
Projektionsflächen des Nettorauminhalts, ausgedrückt in Quadratmetern (m2).

    

Energieeffizente Kühl- und Gefriergeräte im Vergleich

Große Haushaltsgeräte: Die großen Stromfresser im Haushalt
Große Haushaltsgeräte verbrauchen viel Energie, etwa die Hälfte des Stromverbrauchs deutscher Haushalte geht auf ihr Konto. Das liegt daran, dass sie nicht nur in fast allen Haushalten zu finden sind, sondern dass sie auch häufig genutzt werden. Kühl- und Gefriergeräte, Herde und Backöfen, Geschirrspülmaschinen, Waschmaschinen und Wäschetrockner gehören meist zur Standardausstattung. Allerdings nimmt in letzter Zeit ihr Anteil am Gesamtverbrauch ab. Einen immer größeren Anteil unseres Stromverbrauchs verwenden wir für TV und Multimedia, Computer und Bürogeräte sowie für kleine Haushaltsgeräte.

Innovation führt zu deutlichen Effizienzfortschritten
In den letzten Jahren sind dank technischer Innovationen deutlich sparsamere Geräte auf den Markt gekommen. Heute besitzen die effizientesten Geräte die Energieeffizienzklasse A+++. Vor allem verschärfte gesetzliche Vorgaben der EU haben dafür gesorgt, dass ineffiziente Neugeräte vom Markt verschwinden. Bis 2010 konnte man noch Kühl- und Gefriergeräte mit der Energieeffizienzklasse C und D kaufen, seit 2014 sind nur noch Geräte im Handel, die mindestens der Energieeffizienzklasse A+ entsprechen. Ähnliches gilt für Waschmaschinen und Geschirrspülmaschinen.

Das Wichtigste: Umweltfreundliches Nutzungsverhalten
Es ist nicht nur entscheidend was für ein Gerät Sie kaufen, sondern auch, dass Sie es clever nutzen. Eine umweltfreundliche Nutzung kann so einfach sein. Schauen Sie daher unbedingt in die Spartipps, die wir für jedes Gerät für Sie zusammengestellt haben
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
 

 


14.03.21 Copyright © Kältetechnik Rauschenbach GmbH  Phone +49 2261 94410  Impressum  Datenschutz  Angebote nur an Geschäftskunden